Home
Über mich
Training/Events
Radreisen/Riccione
Bilder von Riccione
Kontakt-Formular
Partner
Gästebuch

 

 

 

 

 Radlwochen in Riccione 2015

26.4.-9.5.2015

 
In 2015 waren wir mit rund 40 Personen in den beiden Wochen unterwegs und hatten tolles Wetter und viel Spaß. Dieses Jahr ohne Wettkampfabschluss, aber mit neuen Erfahrungen über die lokale Kaffeeproduktion = Führung bei Pascucci in Monte Cerignone, s. Bild. 

 

 

und einem schönen Ausflug nach Bologna. In der 2. Woche hatten wir durchgehend Superwetter und viele Gelegenheiten für alte und neue  Strecken.

 

Der Termin fürs nächste Jahr ist gefunden und wir freuen uns auf zwei schöne Radwochen.
Der neue Termin ist von 16.4. - 30.4.2016.

Damit sind wir mal wieder etwas eher dran und sind für die ersten Wettkampftermine im Mai wieder daheim.

was sind die Kerninhalte der Radwochen?:

Wir verbinden sportliche Betätigung (ob gemütlich oder als Trainingslager steht jedem frei) mit dem Reiz Italiens:
Radurlaub in der Emiligia Romagna, einer traumhaften Region mit Radstrecken für alle Leistungs- und Interesssengruppen.

Hier gibt es alles: 
von der 50km Strandetappe mit nahezu null Höhenmeter über die Hügelrunde mit welligem Profil auf ruhigen Landsträßchen bis zur Bergrunde mit 150 - 200 km und 2000 - 3000 Höhenmetern.

Es stehen 
22 abwechslungsreiche Radstrecken zur Verfügung plus einige individuelle Strecken von uns Spezialradführern Ursula und Stefan. Gefahren wird in Gruppen mit einheimischen u. deutschen Radführern bzw. auf eigene Faust mit der Tourenkarte mit Höhenprofil und Streckenbeschreibung.

Die Gegend ist gut geeignet für Läufer und Triathleten: mit schönen Laufstrecken am Strand bzw. ins Hinterland lassen sich alle Trainingspläne umsetzen und im Schwimmzentrum gibts günstige Eintrittspreise für Hotelgäste.
Mountainbiker finden ihre Trails entlang von Flußläufen und durch die Weinberge.

Wir wohnen im einem familiär geführten, gepflegten Hotel in Riccione, dem

Hotel Montecarlo
Der Besitzer Valerio ist selbst ein begeisterter und engagierter Radfahrer, der die Wünsche und Bedürfnisse seiner Gäste kennt und dies durch zahlreiche Angebote und Leistungen umgesetzt hat.

Dazu gehören:
  • spezieller Radkeller mit Werkstattausstattung
  • tägliche Wäsche der Radbekleidung - gratis-
  • Radverpflegung mit Obst, Wasser und Sandwiches,
  • zwei einheimische, erfahrene Radführer - gratis, verstärkt durch Ursula und Stefan
  • Riesenbufett mit Nudeln, Salaten, Kuchen, Kaffee und Säften nach der Heimkehr von den Touren (von 14.00 - 16.00 Uhr)
  • Ermäßigungen beim Eintritt in eine Sporthalle, im städt. Schwimmbad sowie bei Fahrradgeschäften für Einkauf und Service (ehem. Tour-de-France-Servicemann), z.B. Cicli Migani
  • kostenlose Benutzung von Sauna und Dampfbad in einem Fitnesscenter
  • Zusatzprogramm mit Weinprobe u. Tanzabend.
Verpflegung
Die Halbpension umfasst das reichhaltige Frühstücksbuffet sowie das mehrgängiges Abendessen mit Salatbuffet.
Am Tisch sind Wasser und (örtlicher) Wein im Zimmerpreis inclusive.

Lage
direkter Zugang zum Strand, kleiner Pool zum Auslockern nach dem Radln oder Laufen
nähere Infos am besten auf der 
website des Hotels
 
Preis 2016
51,- € pro Person im Doppelzimmer plus Kurtaxe €1,50.
EZ-Zuschlag 15,- €,  ein sehr fairer Preis angesicht der umfangreichen Leistungen. 
 
Anreise
Individuell mit PKW ,Bahn oder Flugzeug (nachdem der Flughafen Rimini mittlerweile geschlossen ist, gibt's die Flugverbindung über Bologna u. dann mit Zug oder indiv. Anreise nach Riccione)

 

 

 

 


Stefan Möstl
nordicsports62@muenchen-mail.de